Kunststoffe mit unbegrenzten Möglichkeiten made in Germany

Historie - Wärmetauscher, Schrumpfschläuche, Tauchbadwärmer, Fertigteile

Die Polytetra  GmbH wurde im September 1981 von Herrn Helmut Meyer und seinem damaligen Geschäftspartner als GbR gegründet. Im Oktober 1981 erfolgte der Eintrag bei der IHK  Mönchengladbach. Ausgerichtet war das Unternehmen zunächst auf den ausschließlichen Handel mit Halbzeugen und Fertigteilen aus Fluorkunststoffen. Damals zählte die Polytetra GmbH 4 Mitarbeiter.

1978 – 1981 waren wirtschaftlich problematische Jahre. Die Zinssätze der Banken lagen beispielsweise bei ca. 14 %.

Profitiert hat das junge Unternehmen damals vom Aufschwung im Jahr 1982. Früh wurde erkannt, dass die Polytetra GmbH mit einer Ausrichtung auf reinen Handel nicht expandieren kann. Es wurde mit einer bescheidenen Fertigung begonnen, seinerzeit waren es PTFE-Glasgewebetransportbänder und die Herstellung von Wärmetauschern aus PFA.

Mit dem allgemeinen Wachstum der 90er Jahre wurde die Fertigung ausgeweitet. Die Produktion von Schrumpfschläuchen  aus PTFE, FEP und PFA kam dazu, weiterhin die Lohnbeschrumpfung technisch anspruchsvollen Equipments, das fachgerechte Aufbringen von Walzenbezügen auf beigestellten Walzen sowie die Herstellung zeichnungsgebundener Fertigteile.

Ein wichtiger Schritt der Unternehmensentwicklung war der Kauf des Betriebsgrundstückes in Mönchengladbach-Wickrath und die Errichtung eines neuen Verwaltungs- und Fertigungskomplexes.  Aufgrund der besonders hohen Auftragslage musste der Komplex bereits in der Bauphase um das Doppelte erweitert werden.

Zu diesem Zeitpunkt führte die Polytetra GmbH bereits Großaufträge im Bereich Wärmetauscher für Rauchgasentschwefelungsanlagen durch.  Aufgrund des hierbei gewonnenen Schweiß-Know-Hows die Kunststoffe PTFE, PP, PE, ECTFE und PFA betreffend, wurden zeitnah eigene Produkte  im Hause entwickelt, beispielsweise Polytetraflon® Wärmetauscher aus PVDF, PP, PE, ECTFE oder PFA. Die Mitarbeiterzahl war mittlerweile auf 25  angewachsen.

Ein Meilenstein in der Produktentwicklung waren die vollständig eintauchbaren und Fluorpolymer-ummantelten elektrischen Tauchbadwärmer Beständig weiterentwickelt zählen Sie heute zu einem international anerkannten Spitzenprodukt.

Im Jahr 2002 übernahm Helmut Meyer zu 100% die Anteile der Polytetra GmbH. Von nun an fokussierte das Unternehmen sich auf  eine kontinuierliche Prozessoptimierung und Weiterentwicklung. Ein Warenwirtschaftssystem wurde eingeführt, eine Produktplanungssoftware mit eingebunden, ein eigenes Konstruktionsbüro mit CAD-System eingerichtet,  die bedarfsgerechte Weiterbildung aller Mitarbeiter unterstützt.

Mit Herrn Harald Schwengers, Diplom-Ingenieur der Verfahrenstechnik, trat  am 01.07.2008  ein speziell in dem komplexen Bereich der Fluorpolymere erfahrener Mitarbeiter als Vertriebsleiter in das Unternehmen ein. Durch kontinuierliche Marketingmaßnahmen und Neuentwicklungen wurden neue Anwendungen und Märkte erschlossen, das Vertriebsnetz ausgebaut. Zwischenzeitlich verfügt das Unternehmen über ein dichtes Händlernetz, auch in Übersee und Polytetra Produkte finden weltweiten Einsatz.

Kurz: Die Polytetra GmbH wurde vom handwerklichen Betrieb zum modernen, betriebswirtschaftlich geführten und zukunftsorientierten Unternehmen mit folgenden Kernkompetenzen:

Die besonders positive Unternehmensentwicklung und das rasante Wachstum erfordern im Jahr 2011 die Ausgliederung  einiger Produktionsbereiche in ein zweites Fertigungswerk ganz in der Nähe der Verwaltung und Werk I in Mönchengladbach.  Am 01.06.2011 wurde Herr Harald Schwengers als weiterer Geschäftsführer bestellt um das kontinuierliche Wachstum mit voran zu treiben. Ein besonderes Augenmerk der Polytetra liegt seit Firmengründung  auf der Schaffung sicherer Arbeitsplätze.

Im Jahr 2011, zum 30. Geburtstag, zählt die Polytetra GmbH insgesamt 50 Mitarbeiter, wovon ein großer Teil seit  über 20 Jahren für das Unternehmen tätig ist.

Zum 1.10.2014 erwirbt die ElringKlinger Kunststofftechnik GmbH, eine Tochtergesellschaft der ElringKlinger AG, sämtliche Anteile an der Polytetra GmbH vom bisherigen Eigentümer. Geschäftsführer sind Herr Stefan Schmid und Herr Raik Lüder. 

Gut ausgebildet und hochmotiviert sorgen wir weiterhin dafür,  Marktführer des Produktes Rohrbündelwärmetauscher für die Branchen Halbleiter + Photovoltaik zu bleiben und bei unseren anderen Kernkompetenzen kontinuierlich die Marktposition zu stärken Gemeinsam mit den Anwendern finden unsere Konstrukteure immer wieder neue Applikationen und Möglichkeiten für unsere Produkte.
 
Wir bleiben neugierig und freuen uns schon heute auf alle Herausforderungen, die vor uns liegen. Versprochen!

Nach oben