Kunststoffe mit unbegrenzten Möglichkeiten made in Germany

Polytetraflon® Rohrbündel-Wärmetauscher

Polytetraflon® Kunststoff Wärmetauscher Baugruppe Rohrbündel-Wärmetauscher

Polytetraflon® Kunststoff Wärmetauscher Baugruppe Rohrbündel-Wärmetauscher

Polytetraflon® Rohrbündel-Wärmetauscher sind nahezu universell säurebeständig und  laugenbeständig. Sie bestehen aus einem äußeren Mantelrohr und einem inneren Schlauchbündel, in dem eine große Anzahl von Schläuchen geringer Nennweite verarbeitet ist. Die inneren Schläuche werden in zwei Lochböden verschweißt; die beiden Lochböden wiederum mit dem äußeren Mantelrohr. Hier strömt das erste Medium und im Inneren der Schläuche das zweite. Bei diesem Vorgang kühlt sich das wärmere Medium ab und das Kühlere wird erwärmt.

Je nach Anwendung kann dabei die Anzahl der äußeren und inneren Durchgänge variieren. Um eine optimale Wärmeübertragung zu erreichen, werden die Medien werden meist im Gegenstrom oder im Kreuzgegenstrom geführt.

Polytetraflon® Rohrbündel-Wärmetauscher werden komplett aus den Fluorpolymeren PFA, ECTFE und PVDF   sowie aus den Werkstoffen PP und PE hergestellt. Mögliche Verunreinigungen durch andere Werkstoffe werden somit vermieden.

Alle Schweißverbindungen für die innere Medienführung werden im berührungslosen IR-Stumpfschweißverfahren hergestellt. Dies ist besonders wichtig beim Einsatz von Rein- und Reinstmedien  da bei diesem Schweißverfahren sogenannte "Toträume", in denen es zum Beispiel zu bakterieller Verunreinigung kommen kann, ausgeschlossen werden. Alle IR-Schweißungen sind computergesteuert und die Schweißparameter aller Verbindungen werden dokumentiert. Darüber hinaus werden alle unsere Kunststoff Wärmetauscher innen und außen separat druckgeprüft.

Lassen Sie sich gezielt für Ihre Anwendung von uns beraten! Kontakt.

 

Bauformen

Die Polytetraflon® Rohrbündel-Wärmetauscher werden standardmäßig mit einem inneren und einem äußeren Durchgang hergestellt. Sie werden komplett verschweißt in geschlossener Bauform gefertigt. Durch die Verwendung lösbarer Fest- oder Losflanschverbindungen können einseitig oder beidseitig zu öffnende Bauformen realisiert werden. In diesen Fällen ist auch die Verwendung von Wechselbündeln möglich.

Seitenanschlussringe

Das äußere Medium wird dabei nicht direkt auf die inneren Schläuche geleitet sondern durch einen Seitenanschlußring seitlich um das Mantelrohr geführt und eingeleitet. Dadurch wird die mechanische Belastung der Schläuche reduziert und die Lebensdauer erhöht.

Anschlüsse

Die Position und der Typ der Seitenanschlüsse sind kundenspezifisch ausführbar. Die Anschlüsse des inneren Mediendurchgangs können gerade oder seitlich abgehend mit kundenspezifisch ausgeführten Verbindungen versehen werden.

Werkstoff Maximale Nennweite in mm Maximale Länge in mm Maximale Austauschflächen in m²
PFA
DN 100
3000 mm 7 m²
ECTFE
DN 150
5000 mm 35 m²
PVDF
DN 280
5000 mm 107 m²
PP DN 280
5000 mm 92 m²


Download: Broschüre | Polytetraflon® Fragebogen

Sie wünschen eine technische Beratung oder weitere Informationen? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Hier geht es direkt zum Konfigurator 

Nach oben