Kunststoffe mit unbegrenzten Möglichkeiten made in Germany

Thermoron® Modul-Wärmetauscher

Thermoron® Kunststoff Wärmetauscher Baugruppe Modul-Wärmetauscher

Thermoron® Kunststoff Wärmetauscher Baugruppe Modul-Wärmetauscher

Thermoron® Modul-Wärmetauscher werden zur Kühlung oder zum Beheizen  chemisch aggressiver Medien in Behältern eingesetzt. Komplett aus den  Werkstoffen PVDF, PP oder PE hergestellt wird ein weiter Einsatzbereich hinsichtlich Chemikalien,- und Temperaturbeständigkeit abgedeckt.

Thermoron® Modul-Wärmetauscher werden aus einzelnen Schlauchmodulen und standardisierten Bauelementen hergestellt. Die Schlauchmodule bestehen aus in Leisten eingezogenen Schlauchspiralen mit speziell entwickelten Schlauchanschlüssen. Diese Schlauchmodule werden mit einem stabilen Rahmen versehen, in dem die Zu- und Ableitungen des Mediums integriert sind. Die Modulleisten werden mit dem Rahmen verschraubt und die Schlauchanschlüsse in die medienführenden Rahmenteile eingeschweißt.

Durch die modulare Bauweise sind unterschiedlichste Abmessungen und Austauschflächen bei kompakter und sehr stabiler Bauweise realisierbar. Die Standardmodule werden in vier Größen hergestellt und können individuell kombiniert werden. Bis zu drei Module neben- oder übereinander und bis zu zehn Lagen ermöglichen dabei Austauschflächen von ca. 0,4 m2 bis zu ca. 45 m2.

Die Position und der Typ der Halterungen und der Anschlußverrohrung sind kundenspezifisch ausführbar. Die Wärmetauscher können für Wand- oder Bodenmontagen eingesetzt werden. Optional sind Gewichte gegen Aufschwimmen und Schutzplatten gegen mechanische Beschädigungen im Prozess erhätlich.

Jedes einzelne Schlauchmodul wird ebenso wie der komplette Wärmetauscher druckgeprüft.

Sonderbauformen anderer Geometrien und alternative Materialien sind auf Anfrage möglich.

Hier geht es direkt zum Konfigurator 

Nach oben