Kunststoffe mit unbegrenzten Möglichkeiten made in Germany

Einsatz von Tetra Thin®

Der Einsatz von Tetra-Thin® Verdünnungsmittel empfiehlt sich, wenn die Viskosität des unverdünnten Tetra-Etch® bei niedrigen Verarbeitungstemperaturen (30-50 cps bei 20°C) keine einwandfreie Verarbeitung zulässt.

Kontinuierliche Ätzprozesse lassen sich mit verdünntem Tetra-Etch® wirtschaftlicher und zuverlässiger durchführen. Verwenden Sie den Verdünner entsprechend des Einsatzzweckes.

Dabei ist ein max. Verdünnungsverhältnis von 2:1 (Tetra-Thin ® – Tetra-Etch® ) nicht zu überschreiten.


Download: Sicherheitsdatenblatt

Bei Tetra-Etch® und Tetra-Thin® handelt es sich um eingetragene Warenzeichen der Firma  W.L. Gore & Associates.

Nach oben